MountainForce

Datenschutzerklärung

  1. Geltungsbereich und Verantwortlicher



    Diese Datenschutzerklärung gibt Auskunft darüber, wie die Mountain Force AG (nachfolgend "wir" oder "Mountain Force") Personendaten bearbeitet, die insbesondere über unsere Webseite unter "www.mountainforce.com" (nachfolgend "Webseite") erfasst werden. "Personendaten" sind alle Angaben und Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dazu gehören z.B. Kontaktdaten wie Name, Telefonnummer, Adresse, Alter, Gewicht oder E-Mail-Adresse.

    Bitte beachten Sie, dass unser Webseite auf weitere Webseiten oder Onlineangebote verweisen kann, für welche individuelle Datenschutzbestimmungen gelten. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Beachtung des Datenschutzes durch solche Webseiten oder Onlineangeboten von Dritten.

    Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen sind wie folgt:

    Mountain Force AG
    Allmeindstrasse 15
    CH-8840 Einsiedeln
    Telefon: +41 (0) 41 799 80 20
    E-Mail: info@mountainforce.com

    EU-Datenschutzvertreter nach Art. 27 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist:
    (noch) zu definieren

  2. Erklärungen zur Datenverarbeitung

    Die Bearbeitung Ihrer Daten durch uns erfolgt strikt nach den gesetzlichen Vorgaben in der Schweiz (insbesondere das Bundesgesetz über den Datenschutz "DSG") und der EU (insbesondere die europäische Datenschutz-Grundverordnung "DSGVO").

    1. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung



      Folgende Rechtsgrundlagen kommen für die Verarbeitung Ihrer Personendaten im Wesentlichen in Betracht:

      1. Soweit wir für die Verarbeitung eine Einwilligung von Ihnen einholen, dienen Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.
      2. Bei der Verarbeitung von Personendaten zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses dient gemäss Art. 13 Abs. 2 lit. a DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO das Vertragsverhältnis als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.
      3. Soweit eine Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, dienen Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
      4. Für weitere Verarbeitungen stützen wir uns auf unser überwiegendes Interesse im Sinne von Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beispielsweise unsere Angebote den Bedürfnissen unserer Kunden optimal anzupassen und kontinuierlich zu verbessern und Marketingaktivitäten durchzuführen, um Ihnen passende Produkte oder Dienstleistungen anbieten zu können, sowie Ihnen Werbung, die für Sie relevant ist, anzuzeigen. Sollten Sie der Ansicht sein, dass unsere hier dargelegten Interessen Ihre Interessen oder Grundrechte nicht überwiegen, haben Sie jederzeit das Recht, diesen Datenbearbeitungen im Rahmen des rechtlich zulässigen Rahmens zu widersprechen (siehe Ziffer 5.3).

    2. Umfang der Datenverarbeitung



      1. Bereitstellung unserer Webseite

        Unsere Webseite erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Folgende Daten werden erfasst:

        •  IP-Adresse,
        • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
        • Zeitzonendifferenz zur GMT-Zeitzone,
        • Inhalt der Anforderung,
        • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
        • Jeweils übertragene Datenmenge,
        • Internetseite, von der die Anforderung stammt,
        • Browser (inkl. Sprache und Version),
        • Betriebssystem.

        Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten findet keine Zuordnung zu einer bestimmten Person statt. Die Erfassung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und dessen Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlagen für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles sind Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Erfassung und vorübergehende Speicherung dieser Daten zur Bereitstellung unserer Webseite ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

      2. Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon

        Sie können über die auf unserer Webseite angegebene E-Mail-Adresse und Telefonnummer mit uns per E-Mail oder telefonisch in Kontakt treten. In diesem Fall werden die mit der E-Mail oder telefonisch übermittelten personenbezogenen Daten von Ihnen von uns gespeichert und für die Beantwortung Ihres Anliegens durch uns bearbeitet. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem Kontaktformular sind Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 lit. a DSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

      3. Registrierung, Identifizierung und Anlegen eines "my account"

        Wenn Sie auf unserer Webseite ein Kundenkonto (nachfolgend "Kundenkonto" oder "my account") anlegen, um über unsere Webseite Einkäufe zu tätigen, erheben wir Ihre Kommunikationsdaten für das Anlegen Ihres Kundenkontos. Hierzu gehören der vollständige Name, Ihre E-Mail Adresse und ein Passwort. Später können Sie auch noch Ihre Adresse dem my account hinterlegen.

        Die Datenspeicherung und Verarbeitung dient der Bereitstellung Ihres Kundenkontos. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen über die Nutzung unserer Webseite gemäss Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 lit. a DSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden sicher gespeichert und bei Ihrer Löschungsaufforderung an Mountain Force oder einer durch Sie initiierten Kundenkontolöschung gelöscht.

        Wenn Sie zudem beim Anlegen Ihres Kundenkontos mittels Ankreuzen des entsprechenden Kästchens bestätigt haben, an Informationen über Mountain Force sowie an Wettbewerben und Vergünstigungen im Zusammenhang mit Mountain Force Produkten informiert zu sein, werden wir Ihnen von Zeit zu Zeit solche Informationen per E-Mail zustellen. Ihre Einwilligung in die übermittlung solcher Informationen können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an newsletter@mountainforce.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

      4. Bestellungen via unsere Webseite

        Wenn Sie via unser Webseite bzw. den Webshop auf unserer Webseite Produkte einkaufen möchten, erheben wir in der Regel folgende Daten: vollständiger Name, Adresse, Zahlungsmittelinformationen (Kreditkarenangaben, Bankkontoangaben etc.).

        Die Datenspeicherung und Verarbeitung dient der Erfüllung Ihrer Bestellung über unsere Webseite bzw. den Webshop auf unserer Webseite. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen bezüglich Ihrer Bestellung gemäss Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 lit. a DSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden zur Auslieferung Ihrer Bestellung an Spediteure weitergeleitet. Wir können Ihre Daten zudem an andere Dritte weitergeben (z.B. Zahlungsmittelanbieter, Onlinezahlungsabwickler etc.), um technische oder organisatorische Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, die wir für die Erfüllung Ihrer Bestellung benötigen.

        Wir behalten Ihre Daten im Zusammenhang mit Bestellungen so lange auf, wie wir dies zur Einhaltung der geltenden Gesetze als notwendig oder angemessen erachten oder so lange sie für den Zweck der Abwicklung Ihrer Bestellung notwendig ist.

      5. Newsletter

        Sie haben die Möglichkeit, von uns einen Newsletter mit weiteren Informationen zu erhalten. Der Newsletter enthält aktuelle Informationen über Mountain Force und unsere Angebote. Beim Newsletter nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse und weitere Kontaktdaten, die Sie uns bereitstellen. Sie können unseren Newsletter mit Ihrer Einwilligung abonnieren. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heisst, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Pflichtangabe für die übersendung des Newsletters sind Ihr vollständiger Name sowie Ihre E-Mail-Adresse, die wir nach Ihrer Anmeldung speichern. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit unserem Newsletter sind Art. 13 Abs. 1 DSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung in die übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an newsletter@mountainforce.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

      6. Cookies

        Unsere Webseite verwendet sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers oder eines mobilen Endgerätes gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite oder App auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers oder des mobilen Endgeräts beim erneuten Aufrufen der Webseite oder der App ermöglicht.

        Der Zweck der Verwendung von Cookies ist zum einen, die Nutzung unserer Webseite für die Nutzer zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies (sog. technisch notwendige Cookies) nicht angeboten werden. Zum andern verwenden wir Cookies aber auch für die Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite, namentlich zur Reichweitenmessung, sowie schliesslich auch zu Marketingzwecken.

        Die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung beim Einsatz von technisch notwendigen Cookies und Cookies zu Analysezwecken sind Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und der Analyse des Nutzerverhaltens bzw. der Verbesserung unserer Webseite.

        Bei Ihrem Besuch unserer Webseite zeigen wir einen Hinweis, dass wir Cookies einsetzen. Sie haben die Möglichkeit, Cookies zu Analysezwecken zu widersprechen. Sofern wir Cookies zu Marketingzwecken einsetzen, holen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung dazu ein. Die Verarbeitung von Daten zu Marketingzwecken basiert daher auf Ihrer Einwilligung gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Ihren Widerruf können Sie jederzeit erklären, indem Sie die Cookie-Einstellungen anpassen.

        Ihre Daten bleiben gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wir löschen Ihre Daten, sobald wir diese für die Nutzung unserer Webseite nicht mehr benötigen – in der Regel für die Dauer der Sitzung. Bei Cookies für Analyse- und Marketingzwecke nutzen wir die Daten längstens für einen Zeitraum von 13 Monaten.

        Unter anderem verwenden wir zur Zeit folgende Cookies:

        1. Technisch notwendige Cookies

          Diese Cookies sind notwenig, damit die Mountain Force Webseite funktioniert. Daher können diese Cookies in unseren Systemen auch nicht abgeschaltet werden. Sie zeichnen in der Regel wichtige Aktionen auf, wie z.B. die Anzahl gestellter Anfragen, das Bearbeiten Ihrer Datenschutzeinstellungen oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können diese Cookies zwar in Ihrem Browser oder Ihrem mobilen Endgerät blockieren, einige Teile unseres Webseites oder unserer App können dann aber nicht mehr funktionieren.

          Verwendete Cookies:
          • Cookie für die Bestellungssitzung

        2. Analytische Cookies

          Die analytischen Cookies ermöglichen es uns, Besucherverhalten und Traffic-Quellen zu analysieren, damit wir die Leistung unserer Webseite messen und das Nutzererlebnis verbessern können. Sie helfen uns, zu erkennen, wie beliebt welche Seiten sind und zeigen an, wie sich Besucher auf unserer Webseite bewegen. Die gesammelten Informationen sind aggregiert und anonym. Deaktivieren Sie diese Cookies, wissen wir nicht, ob Sie unsere Webseite besucht haben.

          Verwendete Cookies:
          • Google Analytics und Google Tag Manager der Google Inc.

        3. Marketing Cookies

          Marketing Cookies ermöglichen es, Ihnen Werbung zu liefern, die für Sie relevant ist. Diese Cookies können sich daran erinnern, dass Sie unsere Webseite besucht haben und diese Informationen an andere Unternehmen, einschliesslich anderer Werbetreibender, weitergeben.

          Verwendete Cookies:
          • Keine.

      7. Social Media Plug-ins

        Wir setzen derzeit die in der folgenden Tabelle enthaltenen Social Media Plug-ins ein. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung, wobei beim Besuch unserer Webseite zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben werden. Nur wenn Sie auf das markierte Plug-in-Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2.2.1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Social Media Plug-ins sind Art. 13 Abs. 1 DSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

        Wir haben keinen Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge der Plug-in-Anbieter. Diese unterliegen den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Drittanbieter. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter.

        Plug-InAnbieter und Datenschutzerklärung
        FacebookFacebook Inc.:https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy
        InstagramFacebook Inc.:https://de-de.facebook.com/help/instagram/155833707900388
        PinterestPinterest Inc.:https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy
        YouTubeGoogle Inc.:https://policies.google.com/privacy?hl=de


      8. Google Maps

        Wir setzen auf unserer Webseite das Plug-in Google Maps ein. Betreiber von Google Maps ist Google Inc. Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, werden Informationen über die Nutzung unserer Webseite (inkl. IP-Adresse) an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten noch über ihre Nutzung durch Google. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Wenn Sie Javascript in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Kartenanzeige auf unserer Webseite nutzen. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Google Maps sind Art. 13 Abs. 1 DSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

  3. Datenübermittlung



    Mit Ausnahme der in dieser Erklärung ausdrücklich genannten Datenübermittlungen geben wir Ihre Daten nicht an Dritte bekannt.

  4. Speicherungsdauer



    Wir verwenden und behalten Ihre Daten nur so lange, wie es gemäss dem betreffenden Verarbeitungszweck notwendig ist oder eine andere rechtliche Grundlage dafür besteht. Daten, die wir aufgrund einer Vertragsbeziehung mit Ihnen besitzen, behalten wir mindestens so lange wie die Vertragsbeziehung besteht und Verjährungsfristen für mögliche Ansprüche von uns laufen oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

  5. Ihre Rechte



    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    • Recht auf Auskunft oder Berichtigung,
    • Recht auf Löschung oder Einschränkung,
    • Widerspruchsrecht,
    • Widerrufsrecht,
    • Recht auf Beschwerde.

    1. Recht auf Auskunft oder Berichtigung

      Sie haben das Recht, von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Personendaten wir von Ihnen verarbeiten. Zudem können Sie von uns verlangen, dass wir unrichtige Daten über Sie in unseren Systemen berichtigen oder vervollständigen.

    2. Recht auf Löschung und Einschränkung

      Sie haben das Recht, von uns die Löschung oder die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen.

      Bitte beachten Sie, dass wir auch nach Ihrer Aufforderung zur Löschung Ihrer Personendaten diese gegebenenfalls aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten (etwa zu Abrechnungszwecken) behalten müssen und in diesem Fall Ihre Daten soweit erforderlich nur einschränken bzw. sperren. Ferner kann eine Löschung Ihrer Daten zur Folge haben, dass Sie die von Ihnen registrierten Dienste nicht mehr weiter beziehen oder nutzen können.

    3. Widerspruchsrecht

      Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Personendaten, welches Sie bei uns geltend machen können.

    4. Widerrufsrecht

      Sofern eine Datenverarbeitung auf unserer Webseite auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist an den Verantwortlichen über die Kontaktangaben in Ziffer 1 zu richten.

    5. Recht auf Beschwerde

      Sofern anwendbar, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde bezüglich Sie betreffende Datenverarbeitungen zu erheben. Dies können Sie bei der Aufsichtsbehörde an Ihrem Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder dem Ort der vermuteten Datenschutzverletzung vornehmen.

  6. Datensicherheit



    Zum Schutz Ihrer Daten nutzen wir unter anderem Verschlüsselungen bei der Datenübertragung und haben zahlreiche technische und organisatorische Massnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unser Webseite und unsere App verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

  7. Anpassungen dieser Datenschutzerklärung



    Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Werden derartige Anpassungen vorgenommen, veröffentlichen wir diese umgehend auf unserer Webseite. Gültig ist jeweils die auf unserer Webseite publizierte Datenschutzerklärung.